Entspannt abnehmen: Das ist die Lazy-Keto-Diät

Lazy Keto ist eine neue Variante der Keto-Diät, von der Healthline berichtet.

Ähnlich wie die ketogene Ernährung wird sie oft als Methode zum Abnehmen genutzt, aber verspricht dabei, wesentlich leichter zu befolgen zu sein.

Beim klassischen Keto wird die Aufnahme von Kalorien, Kohlenhydraten, Fett und Eiweiß sorgfältig berechnet, um den Ketosezustand zu erreichen, einen Stoffwechselzustand, in dem der Körper anfängt, vor allem das eigene Körperfett zu verbrennen.

Lazy Keto soll ähnlich wirken, ist dabei aber wesentlich weniger streng, da nur auf die Kohlenhydrataufnahme geachtet werden muss.
 

Die entspannte Variante der Keto-Diät

Lazy Keto ist eine weniger restriktive Version der traditionellen ketogenen Diät mit hohem Fettgehalt und sehr niedrigem Kohlenhydratgehalt.

Ursprünglich als medizinischer Ansatz zur Behandlung von Epilepsie gedacht, ist die ketogene Ernährung knapp 100 Jahre später zu einer der verbreitesten Diätformen zum Abnehmen geworden.

Indem Lebensmittel mit viel Protein und reichlich Fettsäuren, aber kaum bis gar keinen Kohlenhydraten aufgenommen werden, stellt sich der Stoffwechsel des Körpers um und verbrennt dann vor allem Fett als primäre Brennstoffquelle.

In der Galerie: Rezeptideen mit wenig Kohlenhydraten und vielen Proteinen

Bildstrecke

Diese sogenannte Ketose ist das eigentliche Erfolgsgeheimnis von Keto und geht mit einer haarkleinen Überwachung der eigenen Ernährung einher.
 

Ketose wird möglicherweise nicht erreicht

Möglicherweise nicht ganz so schnell, aber dafür wesentlich entspannter, lassen sich die eigenen Abnehmziele auch erreichen, indem man lediglich die Aufnahme von Kohlenydraten drastisch einschränkt.  

Das ist dann die sogenannte Lazy-Keto-Diät, bei der die Kohlenhydrate auf etwa 5-10 % der täglichen Gesamtzahl an Kalorien beschränkt werden bzw. auf etwa 20-50 Gramm pro Tag.

Für Nudel- und Pizzaliebhaber ist auch diese Diätform sicherlich kein Zuckerschlecken, aber immerhin muss darüber hinaus nichts weiter protokolliert, abgestimmt und abgewogen werden.

Der Sicherheit darüber, dass man den Körper tatsächlich in den Ketose-Zustand gebracht hat, entzieht man sich dadurch allerdings auch. Aber nicht umsonst heißt es schließlich auch Lazy Keto.

Original »

Comments
Loading...